Kontakt

Ordination Dr. Meissnitzer
Schlossplatz 10
2361 Laxenburg
Eingang ebenerdig/barrierefrei

www.hautarzt.md

tel: +43 2236 384307
fax: +43 2236 384324
 

Wir zu folgenden Zeiten für Sie telefonisch erreichbar:

Mo-Do 10-16
Fr 9-13

Terminvereinbarung notwendig!

Zur Terminvereinbarung verwenden Sie gerne auch unser Kontaktformular!


 

Aktuelles

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir aus Kapazitätsgründen Termine für neue Patienten nur nach entsprechender Verfügbarkeit vergeben können.
Diese Massnahme bedeutet, dass für Neupatienten manchmal - je nach Auslastung - Wartezeiten von mehreren Wochen entstehen können.

Dies ist notwendig, um die Wartezeit unserer Stammpatienten möglichst kurz zu halten und für unser Terminmanagement leider unvermeidbar.

Wir können auch für Akutfälle und Kinder keine Ausnahmen machen.

Die nächstgelegenen Dermatologischen Ambulanzen befinden sich im LKH Wiener Neustadt sowie in Wien im KH Hietzing, in der Rudolfstiftung und im Allgemeinen Krankenhaus.
 

 

SPRECHSTUNDEN

Mo 15:30-20:30
Di 9-16
Mi 10-17
Do 9-17

Zur Terminvereinbarung verwenden Sie gerne auch unser Kontaktformular.

Wir behalten uns vor, Termine in Rechnung zu stellen, die nicht zeitgerecht innerhalb von 24h abgesagt werden.

 

Warum trotzdem Wahlarzt?

1516542_eb2

Ich habe ganz bewusst keinen Kassenvertrag.

Wahlärzte erzielen ein gerechteres Honorar als Kassenvertragsärzte.
Ich bin dadurch in der Lage, meinen Patienten - ganz in ihrem Sinne - mehr Zeit zu widmen:

Überfüllte Wartezimmer, Massenabfertigung und "3-Minuten-Medizin" gibt es deshalb bei mir nicht.

Wahlärzte können in ihrem Fachgebiet alle Leistungen anbieten, die auch Kassenvertragsärzte bieten.
Sie können aber auch Leistungen anbieten, die von der Kasse (noch) nicht bezahlt werden.  Sei es, dass diese Leistungen der Kasse zu teuer sind oder dass sie einfach noch zu neu sind.

Solche Leistungen müssten Sie auch bei einem Kassenvertragsarzt privat bezahlen.

 

Als Wahlärztin kann ich Sie, genau so wie ein Kassenvertragsarzt, zu anderen Ärzten überweisen.
Rezepte für Medikamente oder Verordnungen z.B. für Heilbehelfe müssen zuerst von der Krankenkasse bestätigt werden (meist übernehmen das die Apotheken/Bandagisten für Sie), werden dann aber wie ein normales Kassenrezept gehandhabt.

 

Die Behandlung durch den Wahlarzt ist in den allermeisten Fällen günstiger als man glaubt. Auf jeden Fall ist meine Honorargestaltung transparent.

Werfen Sie einen Blick auf meine Preisliste bzw. befragen Sie mich vor Beginn der Behandlung über die voraussichtlichen Kosten.